Direkt zum Inhalt

Münchner Norden

Teaser: Münchner Norden Kartendialog

Jetzt mitmachen!

Mit der digitalen Karte haben Sie die Möglichkeit, sich unabhängig von Ort und Zeit an den Untersuchungen zu beteiligen. Hier können Sie uns ganz konkret sagen, wo Sie im Münchner Norden Potenziale und Herausforderungen sehen.

Wir kommen zu Ihnen!

Inforad zum Münchner Norden

Zwischen dem 28. Juni und dem 19. Juli fahren wir mit unserem Info-Rad verschiedene Standorte im Münchner Norden an. Für einige Stunden halten wir an und informieren alle, die uns besuchen, über den derzeitigen Stand der Untersuchungen. Anhand einer großformatigen Gebietskarte  können Sie uns ganz konkret sagen, wo Sie im Münchner Norden Potenziale und Herausforderungen sehen. Wo gefällt es Ihnen gut? Wo muss sich was tun? Wo haben Sie eine Idee?

Termine und Standorte des Info-Rads:

  • Freitag, 28. Juni, 13 bis 18 Uhr: Wochenmarkt Feldmoching, Josef-Frankl-Straße
  • Dienstag, 2. Juli, 16 bis 19 Uhr: Edeka Fratzl, Feldmochinger Straße
  • Freitag, 5. Juli, 16 bis 19 Uhr: Onyxplatz, Ludwigsfeld
  • Freitag, 12. Juli, 13 bis 18 Uhr: Wochenmarkt Feldmoching, Walter-Sedlmayr-Platz
  • Dienstag, 16. Juli, 16 bis 19 Uhr: Edeka Fratzl, Feldmochinger Straße
  • Freitag, 19. Juli, 13 bis 18 Uhr: Wochenmarkt Feldmoching, Walter-Sedlmayr-Platz

Achtung: Bei sehr schlechtem Wetter kann es zu einzelnen Terminverschiebungen kommen. Aktuelle Informationen werden hier und auf muenchen.de/norden veröffentlicht.

Die Stationen des Info-Rads auf der Karte

Hintergrund

Darum geht's

Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung untersucht derzeit im Auftrag des Stadtrats, ob und wenn ja, wo und in welchem Umfang der Münchner Norden städtebaulich weiterentwickelt werden könnte. Ziel der Untersuchungen ist es, neuen bezahlbaren Wohnraum, Arbeitsplätze, attraktive Grün- und Freiräume sowie eine leistungsfähige und bedarfsgerechte Infrastruktur zu schaffen. Vom 19. bis 23. November 2024 findet eine Ideenwerkstatt mit fünf interdisziplinär besetzten Planungsteams statt. Ziel dieser Ideenwerkstatt ist es, mit  Hilfe von lokalem Wissen und Fachwissen Ideen für eine mögliche Siedlungsentwicklung zu erarbeiten. Im Vorfeld der Ideenwerkstatt wird die Öffentlichkeit intensiv in den Untersuchungsprozess eingebunden.

Der Prozess

Vom 28. Juni bis 19. Juli steht an sechs Tagen ein Info-Rad an verschiedenen Stellen in Feldmoching. Vom 24. Juni bis 21. Juli läuft der digitale Kartendialog hier auf München MitDenken. Die dabei gesammelten Anregungen werden sortiert, zusammengefasst und als Arbeitsgrundlage in die Ideenwerkstatt gegeben. Sie ist ein innovatives Planungsformat, das in München für den Münchner Norden zum ersten Mal eingesetzt wird. Fünf Planungsteams sind eingeladen vom 19. bis 23. November Ideen und Visionen für eine mögliche künftige Entwicklung im Münchner Norden zu erarbeiten. In einer offenen und kreativen Arbeitsatmosphäre mit Werkstattcharakter haben alle Interessierten die Möglichkeit, den Planungsteams über die Schulter zu schauen und mit ihnen in den Dialog zu treten.

Untersuchungsgebiet Münchner Norden

Übersichtskarte des Münchner Norden

 

Rund um Feldmoching untersucht das Referat für Stadtplanung und Bauordnung im Auftrag des Stadtrats derzeit, welche Möglichkeiten es für eine städtebauliche und landschaftsplanerische Entwicklung in diesem  Bereich gibt. Ziel ist es, neuen Wohnraum mit gewerblichen Aktivitäten sowie einer leistungsfähigen und bedarfsgerechten Infrastruktur, die auch den bereits dort Wohnenden nützt, mit vorhandenen landwirtschaftlichen und ökologisch hochwertigen Flächen in Einklang zu bringen.

 

Nur ein etwa Viertel, also rund 220 Hektar, des rund 900 Hektar großen Untersuchungsraums kommt für eine Entwicklung in Frage. Aufbauend auf den in verschiedenen Gutachten gesammelten Erkenntnissen wurden sechs Teilräume* für eine potenzielle Siedlungsentwicklung genauer untersucht. Sie schließen überwiegend an bestehende Wohnquartiere an und wurden im Detail fachgutachterlich ausgeleuchtet. Eine wesentliche Voraussetzung für den Bau von Wohnungen sind neue, leistungsfähige Nahverkehrs-Trassen.

 

* Östlich Siedlung Ludwigsfeld, Östlich Schrederwiesen, Fasanerie Nord, Feldmoching Nordwest, Feldmoching West, Feldmoching Nord

 

Meilensteine

Ab circa 2035

Phase 3: Start der Bauleitplanung

Auf der Grundlage der Ergebnisse aus Phase 2 kann der Stadtrat das weitere Vorgehen beschließen. Je nachdem, welche Voraussetzungen vorliegen, entscheidet er über die Entwicklung anhand städtebaulicher Verträge oder den Erlass einer Entwicklungssatzung. Auf dieser Grundlage startet dann der Prozess der verbindlichen Bauleitplanung.

Voraussichtlich 2027 bis ab 2035

Phase 2: Vertiefung der Untersuchungen

Wenn der Stadtrat entscheiden sollte, die Entwicklung im Münchner Norden weiter zu verfolgen, startet Phase 2: Weitere planerische, rechtliche und wirtschaftliche Details werden erarbeitet und Überlegungen zur Herausarbeitung städtebaulich sinnvoller Teilabschnitte angestrebt.

Voraussichtlich 2027

Abschluss Phase 1 Machbarkeitsprüfung

Mit dem endgültigen Ergebnis der Ideenwerkstatt sowie den Ergebnissen der Gutachten wird die Machbarkeitsstudie abgeschlossen und dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt.

2026

4. Öffentliche Infoveranstaltung

Vorstellung der überarbeiteten Ergebnisse aus der Ideenwerkstatt.

Ende 2024 / Anfang 2025

3. Öffentliche Infoveranstaltung

Alle Interessierten können die Ergebnisse der Ideenwerkstatt diskutieren. Das Feedback wird an ein Expert*innengremium weitergeleitet, das eine Empfehlung für die Überarbeitung der Planungskonzepte ausspricht. 

19. bis 23. November 2024

Ideenwerkstatt

Fünf Planungsteams entwickeln mit Hilfe von lokalem Wissen und Fachwissen Ideen für eine mögliche Siedlungsentwicklung im Münchner Norden. In einer offenen und kreativen Arbeitsatmosphäre mit Werkstattcharakter haben alle Interessierten die Möglichkeit, den Planungsteams über die Schulter zu schauen und mit ihnen in den Dialog zu treten.

Herbst 2024

2. Öffentliche Infoveranstaltung

Die Planungsteams der Ideenwerkstatt und weitere Beteiligte aus Politik und Fachlichkeit stellen sich vor. Vorläufige Zwischenergebnisse der Gutachten sowie Ergebnisse und Hinweise aus den Beteiligungsformaten werden im Münchner Norden vorgestellt und an die Planungsteams der Ideenwerkstatt als Grundlage für deren Arbeit übergeben.

28. Juni bis 19. Juli 2024

Dialog- und Beteiligungsphase im Vorfeld der Ideenwerkstatt: Info-Rad

Zwischen dem 28. Juni und dem 19. Juli fahren wir mit unserem Info-Rad verschiedene Standorte im Münchner Norden an. Für einige Stunden halten wir an und informieren alle, die uns besuchen, über den derzeitigen Stand der Untersuchungen. Das Ziel: Vor Ort ins Gespräch kommen, um Anmerkungen und Anregungen zur möglichen Stadtentwicklung im Münchner Norden einzusammeln. Insgesamt sind sechs Info-Rad-Stationen geplant.

Inforad zum Münchner Norden
24. Juni bis 21. Juli 2024

Dialog- und Beteiligungsphase im Vorfeld der Ideenwerkstatt: Online-Dialog

Digitaler Kartendialog: Teilen Sie Ihr lokales Wissen mit uns! Mit Hilfe einer digitalen Karte können alle Interessierten hier auf München MitDenken konkret sagen, wo sie im Münchner Norden Potenziale und Herausforderungen sehen. Hier geht's zum Dialog

6. Juni 2024

Öffentlicher Infoabend zum Münchner Norden

Anfang Juni hat das Referat für Stadtplanung und Bauordnung in einem öffentlichen Infoabend über den aktuellen Stand der Überlegungen einer möglichen Siedlungsentwicklung im Münchner Norden informiert.

Infoabend zum Münchner Norden
2020

Start Phase 1: Machbarkeitsprüfung

In welchen Teilbereichen des Untersuchungsraums in Feldmoching-Ludwigsfeld eine im Zusammenhang gedachte Gebietsentwicklung grundsätzlich möglich ist, wird anhand einer Machbarkeitsstudie erarbeitet. Aufbauend auf den planerischen Überlegungen werden auch rechtliche, organisatorische und wirtschaftliche Aspekte einer möglichen Umsetzung geprüft. Stadtratsbeschluss zur Einleitung von vorbereitenden Untersuchungen für eine mögliche Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM).

2016

Stadtratsauftrag

Stadtratsauftrag, ein integriertes Strukturkonzept für den Münchner Norden zu erarbeiten.

Cookies UI